Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Die kranke Haut als Zeichen einer wunden Seele (S 8.6)

    19.09.19 | 15:30 – 16:15 Uhr

    Veranstaltungsart
    Seminar
    Kategorie
    Wundversorgung
    Referenten

    Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
    Herr Prof. Klaus-Michael Taube

    Agenda

    Zunächst stellt sich die Frage, welche Verbindung besteht zwischen Seele und Haut? Oder anders gefragt, wie kommen die Gefühle in die Haut? Wir alle kennen Beispiele dafür, dass sich Stress und Gefühlsregungen an der Haut zeigen können: so ist bekannt, dass durch ein Ekelgefühl Infektionen an der Haut aktiviert werden, wie beim Herpes simplex. Schamgefühle lösen oft sekundenschnell Reaktionen an den Hautgefäßen aus, wie wir es bei der Schamröte erleben.

    Mittlerweile kennen wir auch verschiedene Mechanismen, die die Übertragung psychischer Reaktionen vom Gehirn in die Haut übertragen können. Ärger, Frustration, Stress oder Depression können dazu führen, dass vom Gehirn und hier besonders vom Limbischen System oder vom Hypothalamus aus Substanzen freigesetzt werden, die die Reaktionen vermitteln. Hier spielen beispielsweise Kortison, die Tryptase oder die Substanz P eine besondere Rolle. Über Nervenendigungen werden Neuropeptide in der Epidermis ausgeschüttet. Diese wiederum können eine neurogene Entzündung in der Haut auslösen. Die aktivierten Keratinozyten proliferieren und wir sehen auf der Haut eine Rötung oder Schuppenbildung.

    Wir kennen eine Reihe von Hauerkrankungen, bei denen diese Gehirn-Haut-Reaktion in der Praxis eine große Rolle spielt. Denken wir nur an die Neurodermitis, bei der schon lange auf die Verbindung von Psyche und Haut hingewiesen wurde und sie den Namen zurecht trägt. Aber auch bei anderen häufigen Hautkrankheiten bestätigen die Betroffenen immer wieder diese Verbindung. Häufig sagen Patienten mit Akne, dass sich ihre Erkrankung bei Stress deutlich verschlechtert. Auf der anderen Seite führen Hauterkrankungen, besonders an sichtbaren Hautstellen, zu dem Gefühl der Stigmatisierung und diese wiederum zu Stress und schließlich zu einer Verschlechterung der Hautkrankheit – manchmal ein Teufelskreis.

    Es werden Wege aufgezeigt, wie diese Hautkrankheiten in ihrer Komplexität sowohl an der Haut, als auch an der Seele erkannt und erfolgreich behandelt werden können.

    Ticketshop

    Ticketshop

    Tickets bequem und günstig online bestellen.

    zum Ticketshopbutton image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten