Jetzt anmelden

Kongressprogramm

Als interdisziplinärer und intersektoraler Kongress mit Fachmesse bietet die MEDCARE praxisnahe Fortbildungen für Fachpersonal und Management aus den Bereichen moderne Wundversorgung, Stoma- und Inkontinenzversorgung, Ernährungstherapie, Schmerztherapie, Hygiene und Infektionsprävention sowie Palliativversorgung. Auch für die klinische und außerklinische Intensivpflege sind wie bisher Fortbildungsangebote geplant.

Sie können sich Ihr Programm individuell zusammenstellen und auch vor Ort zwischen den Kongressthemen wechseln. 

Freuen Sie sich auf folgende Formate:

Seminar: Die Seminare stellen jeweils eine Therapie in den Mittelpunkt. In einem Vortrag werden aktuelle Inhalte vorgestellt.

Workshop: In Workshops wird den Teilnehmenden das Wissen in kleinen Gruppen (10 bis 30 Personen) auf praktische Weise vermittelt. Die Teilnahme an Workshops ist kostenfrei. Eine Voranmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Sobald die maximale Personenanzahl vor Ort erreicht ist, ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.

Erste Hilfe-Training: Das Erste Hilfe-Training wird kostenfrei im Erste-Hilfe-TrainingsTruck vor dem Congress Center Leipzig durchgeführt. Die Trainingsdurchläufe finden in einem halbstündigen Turnus statt. Je Durchgang ist die Teilnehmendenzahl auf 12 Personen begrenzt. Einer Voranmeldung bedarf es nicht. Ein Trainingsdurchlauf dauert ca. 8 bis 12 Minuten.

Ausstellenden-Symposium/-Workshop: In der Mittagspause des Kongressprogramms haben Sie die Möglichkeit, in Ausstellenden-Symposien und -Workshops neueste Produkte kennenzulernen und Schulungen wahrzunehmen.

Veranstaltungen filtern:

Dienstag, 03.09.2024

10:00-10:15
Eröffnung der MEDCARE
Susanne Pollak, Leipzig; Dr. Katja Bauer, Leipzig
10:15-10:30
Keynote: Was macht den Pflegeberuf attraktiv?
Prof. Dr. Christel Bienstein, Berlin
Partner: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e. V. (DBfK)
10:45-11:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
New Work auf der Intensivstation
Ronny Czäczine, Halle (Saale); Melanie Sparing, Halle (Saale)
10:45-11:30
Palliativmedizin
Was leistet Hospizarbeit und Palliativmedizin? – Ein Überblick
Andreas Müller, Dresden
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
10:45-11:30
Schmerztherapie
Schmerzmanagement von onkologisch erkrankten Kindern in der Akutversorgung aus pflegerischer Perspektive
Daniel Mauter, Rostock
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
10:45-11:30
Ernährungstherapie
Ernährung als Teil eines therapeutischen Bündels
Lars Selig, Leipzig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
10:45-11:45
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Die neue Pandemie: Adipositas im außerklinischen Intensivsetting
Benjamin Schubert
10:45-11:45
9. Leipziger Wundtage
Neue Methoden in der Wundversorgung – welche Methode besteht den Praxistest?
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Norbert Kolbig, Düsseldorf
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:45-11:45
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Formen der Harnableitung, Vor- und Nachteile
Sebastian Runge, Hamburg
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
10:45-11:45
Wundversorgung
Warum gibt es immer noch Dekubitus? Was können wir besser machen?
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Gerhard Schröder, Göttingen
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:45-11:45
Management/übergeordnete Themen
Workshop: Kinaesthetics: den Unterschied wahrnehmen
max. 20 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Stephanie Müller, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:45-11:45
Management/übergeordnete Themen
Magnet4Europe – Verbesserung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens in der Arbeitswelt von Gesundheitspersonal
Toni Selz, Halle (Saale); Dr. Stefan Bone, Halle (Saale)
10:45-11:45
Management/übergeordnete Themen
Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen und der Rolle der Pflege
Frank Schümmelfeder, Heidenheim
Partner: Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed)
10:45-17:00
Erste Hilfe-Training
im 30 min-Takt
12:15-13:00
Management/übergeordnete Themen
Wie motiviere ich meine Patienten?
Gerhard Schröder, Göttingen
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
12:15-13:00
Management/übergeordnete Themen
Relevante Aspekte bei der Integration internationaler Pflegefachkräfte
Prof. Dr. Marcus Mittenzwei
12:15-13:15
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Ernährung in der außerklinischen Intensivpflege über liegende PEG
Jakob Erbrich, Leipzig
12:15-13:15
9. Leipziger Wundtage
Seltene Ulcusarten – innovative Therapieformen
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Dr. Tino Breitfeld, Wernigerode
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
12:15-13:15
Palliativmedizin
Die zunehmende Bedeutung der ambulanten geriatrischen Palliativversorgung in Anbetracht des demographischen Wandels
Ute Hartenstein, Weinböhla
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
12:15-13:15
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Stoma- und Hautkomplikationen
Sebastian Runge, Hamburg; Jutta Wöhrstein, Empfingen
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
12:15-13:15
Wundversorgung
Dekubitusprophylaxe – Herausforderung Bauchlagerung
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Norbert Kolbig, Düsseldorf; Heidi Streller, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
12:15-13:15
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Interprofessionelles Schockraumtraining
Dr. Tim Pottel, Halle (Saale)
12:30-13:15
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Kunstherz und Co. – Neue Klientel für die außerklinische Intensivversorgung
Kathrin Rapp, Hannover; Patricia Palka, Hannover
12:30-13:15
Schmerztherapie
Digitalisierung in der Schmerztherapie
Tim Szallies, Essen
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
12:30-13:15
Hygiene
Ablaufanalyse Wundversorgung
Ines Bank, Hildesheim
Partner: Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)
13:30-14:15
Das URGO Therapiekonzept für eine optimale Wundversorgung
unbegrenzte Teilnehmendenzahl, keine Voranmeldung erforderlich
Marc Heilfort, URGO GmbH
13:30-14:15
Rückenergonomisches Arbeiten am Pflegebett, Ressourcen einsetzen und Grenzen erkennen
unbegrenzte Teilnehmendenzahl, keine Voranmeldung erforderlich
Beate Peddinghaus, Petermann GmbH
14:15-15:00
Wundversorgung
Zukunft Wundversorgung – Was wird bezahlt, wer darf was in der Wundversorgung machen?
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Björn Jäger, Lingen
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
14:15-15:15
Management/übergeordnete Themen
Ich muss mal. Jetzt Nicht! Die Patienten-Souffleuse: Wie der Dialog auf Augenhöhe gelingt.
Henriette Hauerstein, Oberlausitz; Flora Brinckmann, Oberlausitz
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
14:15-15:15
Wundversorgung
Hautintegrität: ein Expertenstandard – zwei Blickwinkel
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Inga Hoffmann-Tischner, Köln; Gabriele Ungethüm, Osnabrück
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
14:15-15:45
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Workshop: Stoma- und Hautkomplikationen
max. 30 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Sebastian Runge, Hamburg; Jutta Wöhrstein, Empfingen
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
14:30-15:15
Management/übergeordnete Themen
Community Health Nursing
Robert Bitterlich, Dresden
14:30-15:15
Management/übergeordnete Themen
Benchmarkinitiative Pflege (B·IN) – Pflegequalität anhand pflegesensitiver Kennzahlen messen, vergleichen und entwickeln
Ronny Czäczine, Halle (Saale)
14:30-15:15
Ernährungstherapie
Mangelernährung bei onkologischen Patienten erkennen und behandeln
Martin Broehl, Köln; Lars Selig, Leipzig
Partner: Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed)
Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
14:30-15:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Advance Care Planning
Dr. Christiane Vogel, Halle (Saale)
14:30-15:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Hoffnung schenken & Leben retten. Arbeitsalltag auf der Kinderintensivstation.
Tim Szallies, Essen
14:30-15:30
9. Leipziger Wundtage
Borderline: Was bedeutet das und womit muss ich bei der Wundversorgung rechnen?
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Frank Weinmann, Haina
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
14:30-15:30
Palliativmedizin
„Du musst doch essen…“ – Verzicht auf Essen und Trinken am Lebensende
Dr. Dörte Schotte, Leipzig; Dr. Annett Schön, Leipzig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
15:45-16:30
Hygiene
Hygieneaspekte zum Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Hautintegrität in der Pflege“
Heidrun Groten-Schweitzer, Hamburg
Partner: Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)
15:45-16:30
Management/übergeordnete Themen
Für alle Fälle
Fallvorstellung: Chronische Wunde – nicht immer ein lösbares Problem | Fallvorstellung: Fistelversorgung | Fallvorstellung: Ernährungstherapie bei Kurzdarm – eine praktische Umsetzung
Dr. Thomas Christoph, Chemnitz; Florian Spahn, München; Dr. Anja Müller, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
15:45-16:45
Management/übergeordnete Themen
Influencer in der Pflege
Jeannine Fasold (einfach.jean), Dresden
16:00-16:45
9. Leipziger Wundtage
Konservative Therapie der pAVK
Kathrin Binner-Oussenek, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
16:00-16:45
Schmerztherapie
Schmerz bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
Melanie Hendlmeier, Dresden
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
16:00-16:45
Management/übergeordnete Themen
Etablierung einer Pflegekammer – Beispiel Baden-Württemberg
Peter Bechtel, Bad Krozingen
Partner: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e. V. (DBfK)
16:00-17:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Einarbeitung im Intensivbereich am UKJ – neue Wege gehen mit Coaching
Lena Kadur, Jena; Tom Händler, Jena
16:00-17:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Updates aus der Tracheostomaversorgung, Phonation mit Trachealkanüle und Beatmung
Christian Schletze, Köln; René Blaschke, Köln
16:00-17:00
9. Leipziger Wundtage
Der einsame Mensch? Zustand nach Liegetrauma und dann…
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Elke Derichs, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
16:00-17:00
Palliativmedizin
Gesundheitliche Versorgungsplanung am Lebensende in stationären Pflegeinrichtungen
Silke Ssuschke, Freiberg; René Lohse, Freiberg
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
16:00-17:00
9. Leipziger Wundtage
Einblicke zum aktualisierten und erweiterten Expertenstandard "Kontinenzförderung in der Pflege" – Inhalte von Wissenschaft und Praxis
Julia Kaiser, Dorsten; Julien Pöhner, Bremen
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)

Mittwoch, 04.09.2024

10:00-10:45
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Urotherapie: Grundlagen und praktische Anwendungen
Sven Hornung, Halle (Saale)
10:00-10:45
Wundversorgung
Expertenstandard: Förderung der Mundgesundheit in der Pflege
Debora Hänzelmann, Münster
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:00-10:45
Management/übergeordnete Themen
Leben, Familie, Arbeit – warum kanns nicht einfach einfach sein?
Katja Pippel, Leipzig
10:00-11:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Sichere nicht invasive Lagekontrolle von gastralen Ernährungssonden – „nice to have“ oder neuer Standard?
Dr. Fridolin Streibert, Halle (Saale)
10:00-11:00
Palliativmedizin
Workshop: Tiergestützte Therapie in der stationären Hospizarbeit
max. 15 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Susann Thoma, Leisnig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
10:00-11:00
Schmerztherapie
Curriculum zum pflegerischen Schmerzmanagement – Ansätze und erste Ergebnisse
Birgit Wolff, Sommerfeld
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
10:00-11:15
Management/übergeordnete Themen
Block: Digitalisierung in der Pflege
Digitalisierung: Warum wir sie brauchen und warum sie noch so wenig da ist. | Digitale Unterstützung in der stationären Pflege
Pascal Tschörtner, Berlin; N. N.
Partner: Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)
10:00-11:30
Management/übergeordnete Themen
Spezialisierungsmöglichkeiten in der Pflege
Moderation: Marlene Stellenberger, Jena
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e. V. (DGF)
Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)
Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:00-15:45
Erste Hilfe-Training
im 30 min-Takt
10:15-11:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Hallesche Interprofessionelle Ausbildungsstation – HALINA
Christiane Deckert, Halle (Saale)
10:15-11:00
9. Leipziger Wundtage
Die verschiedenen Ursachen einer chronischen Wunde – nicht nur Gefäßerkrankungen!
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Dr. Thomas Christoph, Chemnitz
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
10:15-11:00
Management/übergeordnete Themen
Telemedizin in der Pflege
Dr. Thomas Lipp, Leipzig
10:15-11:00
Ernährungstherapie
Auswirkungen der Mangelernährung – Erhebung und Verlaufskontrolle des Ernährungsstatus (Muskelfunktion und -qualität)
Prof. Dr. Arved Weimann, Leipzig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
11:00-11:45
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Workshop: Richtig Handeln im Notfall – Reanimationstraining und lebensrettende Maßnahmen
max. 10 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Lena Kadur, Jena; Tom Händler, Jena
11:15-12:45
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Workshop: Fistelversorgung praxisnah
max. 30 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Margarete Wieczorek, Regensburg; Florian Spahn, München
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
11:30-12:15
Wundversorgung
Immer Vollgas? Wundversorgung effektiv gestalten
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Katja Happel, Gießen
Partner: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW)
11:30-12:30
Management/übergeordnete Themen
Mimikresonanz oder Nonverbale Kommunikation in der Pflege
Hagen Alkis, Münster
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
11:30-12:30
Schmerztherapie
Workshop: Komplementäre Schmerztherapie
max. 20 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Eveline Löseke, Marsberg
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
11:30-12:30
Management/übergeordnete Themen
Finanzierung und Regulierung der Pflege im Krankenhaus – Eine kritische Zwischenbilanz zum Pflegebudget, der PpUGV, der PPR 2.0 etc.
Clemens Regenbrecht, Leipzig
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
11:45-12:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Interprofessioneller Umgang mit Palliativpatienten
Diana Bleimeister, Halle (Saale)
11:45-12:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Palliative Care in der außerklinischen Beatmung - Symptomlinderung aus palliativpflegerischer Sicht.
Julia Lehmann, Potsdam
11:45-12:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Workshop: Richtig Handeln im Notfall – Reanimationstraining und lebensrettende Maßnahmen
max. 10 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Lena Kadur, Jena; Tom Händler, Jena
11:45-12:30
Ernährungstherapie
Ernährungstherapeutische Herausforderungen der Adipositas
Lars Selig, Leipzig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
11:45-12:45
9. Leipziger Wundtage
Wundversorgung bei Patienten mit Demenz
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Frank Weinmann, Haina
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
11:45-12:45
Management/übergeordnete Themen
Block: Attraktiver Arbeitgeber Pflege
Faktoren der Personalgewinnung und -bindung, was macht einen guten Arbeitgeber aus? | Die Pflegenden pflegen: Gesundheitsförderung von Mitarbeitenden
Olav Sehlbach, Berlin; Joachim Görtz, München
Partner: Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)
12:00-12:45
Management/übergeordnete Themen
Multiprofessionalität im Entlassmanagement
Sibylle Kraus, Berlin
12:45-13:30
Rückenergonomisches Arbeiten am Pflegebett, Ressourcen einsetzen und Grenzen erkennen
unbegrenzte Teilnehmendenzahl, keine Voranmeldung erforderlich
Beate Peddinghaus, Petermann GmbH
13:30-14:15
Management/übergeordnete Themen
Workshop: Wie schwierige Patientensituationen besser gelingen. Die Bedeutung von Transparenz und Wertschätzung für einen professionellen Umgang mit Patienten.
max. 15 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Bettina Engelbrecht, Halle (Saale)
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
13:30-14:15
Hygiene
Kennzahlen in der Hygiene – aus einer anderen Perspektive (Wundversorgung)
Ines Bank, Hildesheim
Partner: Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)
13:30-14:30
Wundversorgung
Moderne Wundversorgung: Verbandmittel und sonstige Produkte zur Wundversorgung
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Prof. Dr. Christine Freifrau von Reibnitz, Dortmund
Partner: Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed)
13:30-14:30
9. Leipziger Wundtage
Aus Inseln müssen Kontinente werden: Die neue HKP-Richtlinie, was ändert sich für die ambulante Wundversorgung?
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Inga Hoffmann-Tischner, Köln
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
13:30-14:30
Palliativmedizin
Workshop: Trauerbegleitung
max. 30 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Dr. Maria Janisch, Dresden
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
13:45-14:30
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Entwicklung eines interprofessionellen Delirmanagements
Melanie Sparing, Halle (Saale); Johannes Schnatow, Oldenburg
13:45-14:30
Management/übergeordnete Themen
Pflegestudium: Pflege kann man auch studieren?
Prof. Dr. Stefanie Kämper, Neubrandenburg
13:45-14:30
Schmerztherapie
Schmerzexperte – Rolle als Co-Therapeut in der multimodalen Schmerztherapie
Petra Paul, Lünen
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
13:45-14:30
Management/übergeordnete Themen
Krisenintervention in der Pflege
Mario Preller, Leipzig
13:45-14:45
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Bilde dich weiter, gestalte Zukunft: Intensiv- und Anästhesiepflege durch Projektarbeit verbessern!
Maria Kortgen, Jena; Ralf Hochmuth, Jena
13:45-14:45
Management/übergeordnete Themen
Mitarbeiterbindung und -motivation – Herausforderungen und Chancen in der heutigen Arbeitswelt
Torsten Friedrich, Thurgau (Schweiz)
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
13:45-14:45
Ernährungstherapie
Management der außerklinischen Ernährungstherapie
Prof. Dr. Jens Putziger, Gera
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
14:15-15:00
Management/übergeordnete Themen
Workshop: Wie schwierige Patientensituationen besser gelingen. Die Bedeutung von Transparenz und Wertschätzung für einen professionellen Umgang mit Patienten.
max. 15 Personen, keine Voranmeldung erforderlich
Bettina Engelbrecht, Halle (Saale)
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
15:00-15:45
Hygiene
Hygieneaspekte / Tiermonitoring
Heidrun Groten-Schweitzer, Hamburg
Partner: Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)
15:00-15:45
Ernährungstherapie
Update: Ernährungstherapie in der Intensivmedizin
Prof. Dr. Arved Weimann, Leipzig
Partner: Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM)
15:00-16:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Podiumsdiskussion: Vorbehaltsaufgaben der Fachkrankenpflege im Intensivpflegebereich
Henry Rafler, Halle (Saale) (Moderation); atrin Stollberg; Michael Rasche, Kamenz; Stefan Wilpsbäumer, Münster
15:00-16:00
9. Leipziger Wundtage
Dick oder krank? Lymph- und Lipödem: Ursache, Entstehung, Therapie – leitliniengerechte Versorgung und Beispiele für Fehlversorgungen
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Ingrid Käppel, Plauen
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
15:00-16:00
Palliativmedizin
Wir machen dort weiter, wo Sie aufhören – Einführung zu selbstbestimmten Bestattungen
Alessa Rhode, Berlin
Partner: Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW)
15:00-16:00
Schmerztherapie
Angst, Depression, Trauma und Sucht – ein Überblick zu komorbiden Störungen bei Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen
Steffanie Gorgas, Brandenburg an der Havel
Partner: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
15:00-16:00
Palliativmedizin
Aktuelles zum Thema „Beihilfe zum Suizid“ – Umgang im Kontext der Hospizarbeit und Palliativversorgung
Andreas Müller, Dresden
Partner: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. / Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e. V.
15:15-16:00
Wundversorgung
Weiterentwicklung der Pflege in der Wundversorgung: erweitertes Aufgabenspektrum in der häuslichen Versorgung
ICW-zertifiziert (1 Punkt)
Prof. Dr. Christine Freifrau von Reibnitz, Dortmund
Partner: Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed)
15:15-16:00
8. Mitteldeutsche Intensivpflegetage
Wie finde ich den optimalen PEEP?
Tobias Kolbe, Dresden
15:15-16:00
Stoma- und Inkontinenzversorgung
Vorstellung der neuen Prostata-Leitlinie
Galina Garbolinski, Köln
15:15-16:00
Management/übergeordnete Themen
Nachhaltigkeit und Pflege – Praxisbeispiele mit Zukunft.
Annegret Dickhoff, Berlin
15:15-16:00
Management/übergeordnete Themen
Versorgung sichern: Wirtschaftlichkeit von Pflegeeinrichtungen wiederherstellen
Pascal Tschörtner, Berlin
Partner: Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)
MEDCARE-Abend

MEDCARE-ABEND

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie am Ende des ersten Kongresstages in entspannter Atmosphäre mit Kollegen und Kolleginnen ebenso wie mit Ausstellenden ins Gespräch. Für das leibliche Wohl ist in Form eines Finger Food-Buffets und der Bereitstellung verschiedener Getränke gesorgt.

3. September 2024

17:15 bis 20:00 Uhr
Congress Center Leipzig, Ebene -1

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am MEDCARE-Abend ein gesondertes Ticket erfordert. Alle Informationen dazu finden Sie hier